Unsere Neuigkeiten

2019

Volksbegehren erfolgreich!!!

Vom //

Das Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" hat die Hürde von zehn Prozent der Stimmberechtigten deutlich überschritten!!!

Für das Volksbegehren haben sich 1.745.383 Personen eingetragen, das sind 18,4 Prozent der Wahlberechtigten! Das ist ein grandioses Ergebnis!!! In jedem Landkreis und jeder Stadt waren die Ergebnisse zweistellig! Ein großes Dankeschön an alle Bayerinnen und Bayern, die mitgemacht haben! Das wird den Schutz der Artenvielfalt nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland voranbringen!

Derzeit gibt es nun in München einen "Runden Tisch" aller Beteiligter, bei dem ein Konsens ausgearbeitet werden soll. Die Leitung hat der ehemaligen bayerische Landtagspräsidenten Alois Glück.

Verfassungsrechtlich ist der weitere Weg vorgezeichnet: Voraussichtlich Mitte März wird der Landeswahlausschuss das endgültige Ergebnis des Volksbegehrens feststellen. Danach muss es der Ministerpräsident inklusive einer Stellungnahme der Staatsregierung innerhalb von vier Wochen dem Landtag zuleiten, der dieses dann binnen drei Monaten behandeln muss. Das Landesparlament kann den Gesetzentwurf des Volksbegehrens unverändert annehmen, was die Landtagsmehrheit jedoch ausgeschlossen hat. Anderenfalls kann der Landtag den Gesetzentwurf ablehnen oder dem Volksbegehren einen alternativen Gesetzentwurf entgegen. Dann werden den Wahlberechtigten im Herbst bei einem Volksentscheid ggf. beide Entwürfe zur Abstimmung gestellt.

 

Weiterlesen …

Volksbegehren Artenvielfalt angelaufen

Vom //

Momentan läuft in Bayern das Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt. Seit dem 31.01. kann sich jeder Wahlberechtigte in seinem Rathaus dafür eintragen. Am 30.01. gab es eine gut besuchte Auftaktveranstaltung zum Volksbegehren im Martinushaus, bei dem kompetente Experten die Problematik erläuterten. In der Fußgängerzone von Aschaffenburg werden regelmäßig Infostände aufgebaut. Bis zum 09.02.19 finden jeden Samstag Infostände im ganzen Kreis für dieses Volksbegehren statt. Bei Main-TV lief ein Bericht zum Volksbegehren, den sich unter folgendem Link anschauen können: Bericht Volksbegehren .

Sie können sich noch bis zum 13.02. im Rathaus ihres Wohnortes unter Vorlage ihres Personalausweises eintragen. Die Eintragung ist mindestens zu folgenden Zeiten möglich: werktags 8 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr(freitags nur vormittags), an einem Werktag bis 20 Uhr sowie an einem Samstag oder Sonntag für zwei Stunden. Einen Rathausfinder sowie weitere Informationen gibt es unter: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

Wir hoffen, dass möglichst viele Bienenfreundinnen und Bienenfreunde dieses gute und wichtige Vorhaben unterstützen!

 

 

Weiterlesen …

3. AB-summt-Workshop im JUKUZ

Vom //

Für den 18.01.2019 hatte das Aktionsbündnisses „Aschaffenburg summt!“ zum insgesamt 3. Workshop eingeladen. Der Einladung zu diesem Vernetzungstreffen, welches dieses Mal im Jugendkulturzentrum (JUKUZ) stattfand, waren wieder zahlreiche Vertreter aus Vereinen, Behörden, Firmen und Privatleute gefolgt. Neben vielen bekannten Gesichtern, gab es auch wieder neue Gäste, die sich bei diesem wichtigen Thema einbringen wollten.

Seit dem ersten Vernetzungstreffen von "Aschaffenburg summt!" am 02.02.2018 sind dank dem Engagement von vielen engagierten und motivierten Menschen bereits vielfältige Aktionen für unsere heimischen Bestäuber und die biologische Vielfalt in der Stadt Aschaffenburg gelaufen. Im ersten Teil der Veranstaltung wurde daher auf die Aktivitäten im Jahre 2018 zurückgeblickt. Es erfolgte eine gemeinsame Bewertung mit positiven Kommentaren, aber auch mit Ideen, was man künftig zusammen noch besser machen könnte.

Nach einer kurzen Pause bei Kaffee und Kuchen, gab es dann einen Ausblick auf das Jahr 2019, in dem es auch weiterhin noch viel zu tun und gemeinschaftlich anzupacken gibt. In kurzen Vorträgen wurden die Themen Sponsorensuche und das anstehende Volksbegehren zur Erhaltung der Artenvielfalt präsentiert. Zudem wurde der neue Arbeitskreis „Blühflächen“, initiiert vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), vorgestellt, der in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen wird, um Aschaffenburg noch blütenreicher zu machen. Zum Ende des Workshops wurden weitere Planungen, Aktionen und Ideen für 2019 besprochen.

Als Abschluss wurde der Bienenfilm gezeigt, welcher in der Medienwerkstatt des JUKUZ im Rahmen eines Ferienworkshops für Kinder entstanden ist (wir haben bereits davon berichtet).

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den positiven Austausch an diesem bereichernden und produktiven Nachmittag. Ein großer Dank geht auch an das JUKUZ, bei dem wir dieses Mal zu Gast sein durften!

 

Weiterlesen …

AB-summt-Honig bei der Tourist-Info

Vom //

Der gute "Aschaffenburg-summt!"-Honig der fleißigen Imker des Bienenzuchtverein Aschaffenburg-Damm 1843 e. V. wird jetzt auch in Tourist-Info der Stadt Aschaffenburg präsentiert und verkauft.

Die Tourist-Info liegt bekanntermaßen am Schlossplatz, direkt neben der Stadtbibliothek.

Hier wurden die Honiggläser so platziert, dass nun auch Gäste von Aschaffenburg oder einheimische Besucher der Tourist-Info auf das Projekt aufmerksam werden, und sich sogleich mit dem leckeren Bienenerzeugnis versorgen können.

Unser Dank geht an Frau Waltraud Gulder (Bereichsleiterin Touristik), die uns hier freundlicherweise  unterstützt hat!

 

Weiterlesen …