Veranstaltungen

  • Aschaffenburg
  • Termine Summt-Partnerinitiativen

2019

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
13. Apr 2019 (Samstag)

12:00–17:00 Uhr

Pflanzenverschenkbörse im JUKUZ

Zum Vorfreuen auf den Frühling: Hier Könnt ihr wieder Pflanzen verschenken, oder euch schenken lassen! Zuviel Ausgesät? Die Pflanzen im Garten werden zu groß? Am besten macht ihr kleine Schildchen mit Namen an eure Pflanzen und bringt sie vorbei, dann freut sich jemand anderes darüber. Egal ob Garten- oder Zimmerpflanzen. Außerdem bekommt ihr dort noch eine Menge Infos zu "Aschaffenburg summt!", einige Bücher über Gärten und Nisthilfen für Insekten liegen zum Schmökern aus, und nebenbei können noch Seedballs gemacht werden. Frühstück für Spätaufsteher gibt es im Jugendhaus, dann bestellen wir jetzt noch gutes Wetter, und es wird ganz wunderbar... 

 

 

12. Apr 2019 (Freitag)

16:00–18:30 Uhr

Bau von Wildbienenhotels

Im Rahmen der Initiative "Aschaffenburg summt!" möchten wir mehr für unsere heimischen Wildbienen tun, und ihnen dabei sowohl Lebensraum als auch Nahrung bieten. Durch den Bau von Wildbienenhotels kann jeder dafür sorgen, dass es im eigenen Garten oder auf dem heimischen Balkon mehr summt. Hier sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen willkommen. Für die Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!

Datum: Freitag, der 12.04.2019

Uhrzeit: 16.00 - 18.30 Uhr

Ort: Aschaffenburg, Hefner-Alteneck-Schule, Bavariastraße 39

Referentin: Dietmar Kampfmann

Veranstalter: LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg

Sonstiges: Ein Wildbienenhotel-Bausatz kostet 12 €. Anmeldungen bitte an

10. Apr 2019 (Mittwoch)

19:00–20:30 Uhr

Vortrag "Naturnahes Gärtnern"

Wie ist es möglich, Natur und Kultur miteinander zu vereinen? Welche Methoden des Anbaus von Kulturpflanzen sind in Bezug auf die natürlichen Gegebenheiten sinnvoll? Welchen Raum sollte man der Natur lassen, ohne auf gut Erträge verzichten zu müssen? Diesen Fragen geht der Gärtnermeister Peter Ludwig in seinem Vortrag innerhalb der Reihe Artenvielfalt nach.

Die Reihe Artenvielfalt ist eine Kooperation von Bund Naturschutz in Bayern e.V., Landesverband Bayerischer Imker, Landesbund für Vogelschutz und vhs Aschaffenburg. Alle Vorträge der Reihe Artenschutz sind kostenlos.

Hier noch eine Auswahl weiterer Termine aus der Reihe zum Vormerken:

25. Mai 2019, 13:30–15:00 Uhr, Artenvielfalt im naturfreundlichen Garten

29. Juni 2019, 14:00–16:00 Uhr, Seminar Honigbienen

27. Juli 2019, 17:00–18:30 Uhr, Insektenführung am Exe

 

07. Apr 2019 (Sonntag)

Ausflug zum "Hortus insectorum"

An diesem Tag veranstaltet der Bienenzuchtverein Aschaffenburg-Damm eine Ganztagesfahrt zum "Hortus insectorum" (= Garten der Insekten) in Herrieden, einem naturnahen Modellgarten mit günstigen Lebensbedingungen für Insekten. Hier bekommen Sie Tipps und Anregungen wie Sie ihren eigenen Garten in ein lebendiges und ansprechendes Ökosystem verwandeln können, und wie Insekten- bzw. Bienenschutz funktionieren kann.

Zunächst wird es um 10 Uhr ein Führung durch den "Hortus insectorum" geben. Eine zweite Besichtigung führt dann um 14 Uhr durch den "Hortus Felix" (= Garten des Glücks), bei dem es auch um das Thema "Permakultur" geht. Zwischen den beiden Führungen ist eine Mittagspause in einer Pizzeria angedacht. Je nach Anmeldezahl wird entweder ein Bus angemietet oder mit Privatautos gefahren.

Für weitere Informationen und Anmeldungen zu dieser schönen Tour wenden Sie sich bitte an Ansprechpartner Paul Steinhauer unter .

 

Informationen zum Ausflugsziel finden Sie unter http://hortus-insectorum.de/ .

Ein kleines Einführungsvideo findet man hier: BR-Beitrag "Hortus insectorum"

05. Apr 2019 (Freitag)

Infoabend Insektenschutz

Am Freitag, den 05.04.2019 findet ab 18:00 Uhr im Löwer Gartencenter in Goldbach ein Infoabend zum Thema Insekten und Insektenschutz statt. Es wird verschiedene Vorträge und auch Infomaterial dazu geben. Mit dabei sind u. a. auch der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Obst- und Gartenbauverein Haibach. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich in Kürze auf der Homepage des Gartencenters ( https://www.gaertnerei-loewer.de/aktuell/vortraege-workshops-seminare/ ).

 

31. Mär 2019 (Sonntag)

14:00–15:30 Uhr

Führung Frühblüher

Nun blüht schon, was sich sputen will...

Nach dem Winter sehnen wir uns nach Licht und Wärme - genau wie die ersten Pflanzen, die ihre eigenen Methoden entwickelt haben, um nun als Frühblüher aus der Erde zu schießen. Bei einer Führung zu den ersten Farbtupfern in der Landschaft tauchen wir in die Welt der Frühlingsboten ein, lüften einige ihrer Geheimnisse und erfahren Wissenswertes über ihre Lebensweise.

Datum: Sonntag, der 31.03.2019

Uhrzeit: 14.00 - 15.30 Uhr

Ort: Aschaffenburg, Park Schönbusch, Treffpunkt am Kiosk

Referentin: Judith Henkel

Veranstalter: LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg

24. Mär 2019 (Sonntag)

10:00–12:00 Uhr

Film "More than honey" in Alzenau

„Alzenau summt!" präsentiert den Dokumentarfilm „More than honey"

Im Rahmen der Begrüßung wird das Projekt "Alzenau summt!" vorgestellt. Im Anschluss wird der Film gezeigt, der sich mit dem weltweiten Bienensterben befasst. In rund 90 Minuten wird darin aufgezeigt, dass viele unserer Nahrungsmittel ohne die Bestäubungsarbeit der Bienen nicht gedeihen würden. In manchen Gebieten in China sind die Bienen sogar bereits ausgestorben, und die Bestäubung erfolgt in mühevoller Handarbeit. Der Film soll Warnung und Aufforderung zugleich sein, und hat in Deutschland, Österreich und der Schweiz die jeweils höchste nationale Auszeichnung für Dokumentarfilme gewonnen. Nach dem Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

 

 

23. Mär 2019 (Samstag)

Aktionstag insektenfreundlich Gärtnern

Der Verein Unbezahlbar veranstaltet am Samstag, den 23.03.2019 ab 10.00 Uhr einen Aktionstag zu insektenfreundlichem Gärtnern mit der Referentin Christina Ulshöfer in Kleinostheim.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung: Einladung Aktionstag

23. Feb 2019 (Samstag)

10:00–14:00 Uhr

Regionales Summt-Treffen

Dank dem Engagement von vielen motivierten Menschen sind bereits vielfältige Aktionen für unsere heimischen Bestäuber und die biologische Vielfalt gelaufen. Gerade in unserer Region haben sich dafür einige Bündnisse und Initiativen gebildet. Das Aktionsbündnis „Aschaffenburg summt!“ lädt an diesem Tag von 10 - 14 Uhr zu einem Austausch in die LBV-Umweltstation in Kleinostheim ein. Hier besteht die Möglichkeit sich zu den bisherigen Erlebnissen und Erfahrungen auszutauschen, und andere Initiativen kennenzulernen. Zudem soll es genug freie Zeit für einen Austausch der Teilnehmer geben oder sich vielleicht schon zu (gemeinsamen) Aktionen abstimmen.

 

Falls Sie Interessenten an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an . Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldeschluss ist der 15.02.2019.

 

Wir freuen uns auf einen bereichernden und produktiven Tag!

 

16. Feb 2019 (Samstag)

JUKUZ-Workshop "Bienenwachstücher herstellen"

Beim Workshop im Aschaffenburger Jugendkulturzentrum (JUKUZ) können Bienenwachstücher selber hergestellt werden. Die Veranstaltung findet am 16.02.2019 in der Malwerkstatt des JUKUZ statt.

 

Die Wachstücher sind ein prima Ersatz für Frischhaltefolie, man kann Lebensmittel damit einschlagen, Schüsseln abdecken, auch im Kühlschrank lassen sie sich gut einsetzen. Das Wachs bekommen wir von einem Dämmer Imker und die restlichen Zutaten erfahren Sie vor Ort.

 

Falls Sie eigenen Stoff verwenden wollen, kochen Sie ihn bitte vorher mit Essig und Salz aus!

 

Von 12.00 bis 16.00 Uhr sind die Werkstätten im JUKUZ geöffnet, und im Jugendhaus kann man Getränke oder ein Spätaufsteherfrühstück zu einem fairen Preis bekommen.

 


Alzenau und Landkreis Aschaffenburg

2019

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
16. Nov 2019 (Samstag)

16. Nov 2019–17. Nov 2019 Uhr

4. Netzwerktreffen "Deutschland summt!"

Das 4. Netzwerktreffen "Deutschland summt!" fand am 16./17. November 2019 im Natur- und Umweltgarten Reichelshof in Sennfeld statt.

Weiterlesen …

06. Nov 2019 (Mittwoch)

Infoabend zum Thema "Bäume und Gehölze für (Wild) Bienen und andere Insekten

Der AGENDA-Beirat Kahl veranstaltete am Mittwoch den 6. November 2019 um 20.00 Uhr einen Infoabend zum Thema „Bäume und Gehölze für (Wild)Bienen und andere Insekten“.

Der Infoabend fand in der Festhalle in Kahl, 1. OG, statt.

Weiterlesen …

05. Okt 2019 (Samstag)

Auftaktveranstaltung Summt

Auftaktveranstaltung der Landkreis-Summt-Gemeinschaft in Dammbach – Naturnahen Lebensraum schaffen

 Am 5. Oktober fand die Auftaktveranstaltung der Initiative „Der Landkreis Aschaffenburg summt“ in Dammbach statt. Eingeladen haben die Gründungsmitglieder, der Kreisverband der Imker, der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, der Landesverband für Vogelschutz (LBV) sowie der Imkerverein und der Obst- und Gartenbauverein Dammbach. Bürgermeister Roland Bauer aus Dammbach eröffnete diesen Aktionstag für Natur- und Gartenfreunde, begrüßte Ehrengäste und hat die Gemeinde Dammbach vorgestellt.

Weiterlesen …

06. Jul 2019 (Samstag)

15:00–17:00 Uhr

Einladung zur Streuobstwiesenführung durch den Eichwald (Alzenau)

Die Streuobstwiesen am Alzenauer Eichwald sind Lebensraum für viele selten gewordene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten – dazu zählen Steinkauz,  Wendehals und Gartenrotschwanz. Eine Gefährdung der Streuobstwiesen geht von einer zunehmenden Verbuschung sowie einer Überalterung der Obstbäume aus.

 

Der Landschaftspflegeverband und die Stadt Alzenau haben sich zum Ziel gesetzt, diesen Trend zu stoppen und einen Streuobst-Aktionsplan für Alzenau in Angriff genommen. Im Zuge dessen wurden in Kooperation mit dem Schäfer Deller am Eichwald brachliegende Streuobstbestände angepachtet. Ein Teil der Bestände wurde im letzten Winter vom Landschaftspflegeverband freigestellt und Bäume geschnitten. Weitere Pflegemaßnahmen werden folgen.

 

Auf dem Spaziergang durch die Streuobstwiesen wird Projektleiter Alexander Vorbeck die Maßnahmen erläutern und die weitere Vorgehensweise erklären. Dr. Marion Beil von der Alzenauer Umweltabteilung zeigt, was im Gebiet wächst, blüht und summt.

Auf dem Weg schauen wir bei Schäfer Egon Deller und seiner Herde vorbei.

 

Am Ende des Rundgangs gibt es eine Erfrischung mit Köstlichkeiten aus den Streuobstwiesen.

 

Zu der Exkursion sind alle Anlieger und Interessierte herzlich eingeladen.

 

27. Jun 2019 (Donnerstag)

Exkursion zu den Bienen im Generationenpark

Ich gebe Ihnen einen Einblick in das Leben der Honigbienen und die Faszination bei der Imkerei.

Staunen Sie über das organisierte Leben im Bienenstock, naschen Sie Honig direkt aus der Wabe, schnuppern Sie Stockluft, verlieren Sie Ihre Angst vor Bienen!

Termine :
Donnerstag 23.5. und 27.6., jeweils 17:00

Treffpunkt im Generationenpark an der Kräuterspirale.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Regen oder Gewitter fallen die Veranstaltungen aus.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Wolfgang Zipf (s.w.zipf@t-online.de)

Weiterlesen …

23. Mai 2019 (Donnerstag)

Exkursion zu den Bienen im Generationenpark

Ich gebe Ihnen einen Einblick in das Leben der Honigbienen und die Faszination bei der Imkerei.

Staunen Sie über das organisierte Leben im Bienenstock, naschen Sie Honig direkt aus der Wabe, schnuppern Sie Stockluft, verlieren Sie Ihre Angst vor Bienen!

Termine :
Donnerstag 23.5. und 27.6., jeweils 17:00

Treffpunkt im Generationenpark an der Kräuterspirale.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Regen oder Gewitter fallen die Veranstaltungen aus.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Wolfgang Zipf (s.w.zipf@t-online.de)

 

 

Weiterlesen …

29. Apr 2019 (Montag)

Vertragsunterzeichnung

Der Landkreis Aschaffenburg ist jetzt Teil des Projekts „Deutschland summt!“. Landrat Dr. Reuter und Vertreter des Kreis-Imkerverbandes, des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege sowie des Landesbundes für Vogelschutz haben Ende April die entsprechende Vereinbarung für „Der Landkreis Aschaffenburg summt!“ unterzeichnet.

Weiterlesen …

16. Apr 2019 (Dienstag)

Vortrag über das Bienen und- Insektensterben

Das Insektenserben ist keine Fiktion, sondern wissenschaftlich unstrittig. Aufgrund ihres Artenreichtums spielen Insekten eine tragende Rolle in den Ökosystemen., Als Bestäuber, Recycler und Nahrungsquelle sind sie wahre Dienstleister für den Menschen – deshalb brauchen wir Insekten jetzt und in der Zukunft. Dr. Stefan Berg vom Fachzentrum Bienen in Veitshöchheim hält diesen Vortrag über das Bienen- und Insektensterben. Der Eintritt ist frei.

 

Uhrzeit: 19:00 Uhr-20.30 Uhr

 

Roland-Eller-Umweltzentrum im Schullandheim Hobbach

Bayernstraße 2-4

63863 Eschau-Hobbach

 

Ansprechpartner: Hermann Bürgin, 09374 97110, hobbach@swu-online.de

Weiterlesen …

08. Apr 2019 (Montag)

08. Apr 2019–18. Apr 2019 Uhr

Wanderausstellung "Bayern summt"

Auf zehn farbig gestalteten Infotafeln erfahren die Besucher alles über das Leben der Wildbienen. Ergänzt wird die Ausstellung mit Nest-Exponaten sozialer Wespen. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Montag, 8. April 2019 um 17 Uhr mit einem Kurzvortrag von Diplom-Biologe Hermann Bürgin zum Insektensterben und anschließendem Rundgang durch die Ausstellung.

Ausleihe von: Umweltstation Reichelshof, www.umweltstation-reichelshof.de

Ausstellungszeitraum: 8. bis 18. April 2019, täglich außer Sonntag von 9 bis 17 Uhr

EINTRITT FREI

Wanderausstellung "Bayern summt!" in Hobbach

Auf 10 farbig gestalteten Infotafeln erfahren die Besucher alles über das Leben der Wildbienen. Ergänzt wird die Ausstellung mit Nest-Exponaten sozialer Wespen.

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Montag, 8. April um 17.00 Uhr mit einem Kurzvortrag von Diplombiologe Hermann Bürgin zum Insektensterben und anschließendem Rundgang durch die Ausstellung.

Täglich außer Sonntag von 9.00 – 17.00 Uhr

Eintritt: frei

 

Roland-Eller-Umweltzentrum im Schullandheim Hobbach

Bayernstraße 2-4

63863 Eschau-Hobbach

 

Ansprechpartner: Hermann Bürgin, 09374 97110, hobbach@swu-online.de

Weiterlesen …